Mein Praktikum im 5-Sterne Hotel in Alvor, Portimao

Ich habe mein Praktikum im 5-Sterne Hotel in Alvor, Portimao absolviert. Mein Aufgabenfeld war das Guest Relation Management. Ich habe mich dabei um die Beschwerden und die Betreuung der Gäste gekümmert. Im Hotel hatte ich eine Ansprechpartnerin, die mir zunächst das Hotel gezeigt hat und mit der ich auch die ersten Tage verbracht habe. Sie war die (Haupt-) Guest Relation Managerin. Ich habe ihr zunächst geholfen und über die Schulter geschaut, danach konnte ich selber und eigenständig Aufgaben übernehmen. Die Kollegen waren alle sehr nett und auch sehr hilfsbereit. Trotz der anfänglichen Sprachbarrieren (ich konnte vor Praktikumsbeginn kein Portugiesisch) konnte man sich gut auf Englisch unterhalten.

Wohnen:

Ich habe in einer Unterkunft unter dem Hotel gewohnt. Dort gab es eine Küche, mit einem Aufenthaltsraum und zwei Zimmer mit einem Badezimmer jeweils für die Frauen und zwei für die Männer. Die Zimmer waren für bis zu acht Personen ausgelegt. Essen konnte man morgens/mittags/abends in der Mitarbeiterkantine ein Stockwerk höher.

Arco Largo:

Arco Largo hat mir sehr dabei geholfen einen Praktikumsplatz zu finden, da ich im Rahmen meines Studiums ein Pflichtpraktikum absolvieren musste. Als ich ankam, hat mich Karin vom Flughafen abgeholt und ist mit mir zusammen ins Hotel gefahren. Dort haben wir uns zusammen die Unterkunft angeschaut und die Verantwortlichen des Hotels, wie z. B. den Direktor des Hotels getroffen. Außerdem konnten direkt anfängliche Fragen geklärt werden. Dann sind wir gemeinsam zur Bank und zum Finanzamt gefahren, da ich ein portugiesisches Bankkonto eröffnen und eine portugiesische Steuer-ID beantragen musste. Karin hat mich wöchentlich im Hotel besucht und stand mir immer für Fragen zur Verfügung.

Insgesamt waren das Praktikum und die Auslandszeit eine sehr tolle Erfahrung. Ich habe in Portugal viele neue Leute kennengelernt und Arco Largo hat mich in jeder Situation unterstützt.