Praktikum 2008 in…H1 Hotel in Albufeira

HotelanlageMeine Freundin Sabrina und ich haben im Frühjahr beschlossen für drei Monate ins Ausland zu gehen. Über die Arbeitsagentur bekamen wir die Telefonnummer der Zentralen Auslandsvermittlung, die uns an Arco Largo weiterleiteten. Wir setzten uns also mit Uwe in Kontakt und schickten unsere Bewerbungen los. Nach ein paar Wochen hatten wir auch schon ein Praktikumsplatz in einem Hotel in Albufeira.

Bei unserer Ankunft wurden wir sehr nett empfangen, jedoch bekamen wir bei dem Anblick unserer ersten Unterkunft einen riesigen Schock (Tiefgaragenzimmer). Mit Uwe zusammen konnten wir dieses Problem allerdings sehr schnell lösen und zogen in eine schöne Wohnung, die wir uns mit vier anderen Mädels teilten. Da sich alle sehr gut verstanden, hatten wir eine Menge Spaß.

Sabrina arbeitete im Restaurant und ich im Kids Club. Sabrina fand die Arbeit im Restaurant zwar anstrengend, hatte aber dafür sehr viel Spaß mit ihren Arbeitskollegen. Mir gefiel die Arbeit als Kinderanimateurin sehr gut und auch ich verstand mich mit allen.

Das Beste der Woche waren natürlich trotzdem die zwei freien Tage, die weitesgehend alle Praktikantinnen zusammen hatten. An diesen Tagen wurde mittags oft ein Großeinkauf mit Uwe gemacht. Anschließend wurde meist gegrillt und danach ging es zum Strand. Abends wurde natürlich ausgiebig gefeiert.

Alles in Allem hatten wir eine wirklich gute Zeit, in der wir von Uwe tatkräftig unterstützt wurden (Er wurde in unserer Wg auch als “Papa Uwe” betitelt). Die Arbeitskollegen und die anderen Praktikantinnen sind uns sehr ans Herz gewachsen, sodass gute Freundschaften entstanden sind.
Wir würden das Praktikum jederzeit widerholen.

Zum Schluss ein großes Obrigado an Uwe für die gute Betreuung!

Sarah und Sabrina
schnitte1989@web.de